Deutsche Sprache und Literatur mit Didaktik

Beschreibung des Faches

Das Studium ist vorgesehen für Interessenten an der Deutschen Sprache und Literatur mit didaktischer Ausrichtung. Voraussetzung des Studiums ist ein ordnungsmäßiger Abschluss des Masterstudiums mit Schwerpunkt auf dem einschlägigen oder einem verwandten Fach. Die Fachausrichtung konzentriert sich in erster Linie auf die Vertiefung der Kenntnisse in der deutschen Linguistik, Literaturwissenschaft und Didaktik im Bildungsbereich.


Aufnahmeprüfung

Die Aufnahmeprüfung stellt im Prinzip die Diskussion über das vorgelegte Projekt eines wissenschaftlichen Themas dar, in der der Bewerber (die Bewerberin) seine (ihre) Fähigkeit zur wissenschaftlichen Arbeit überzeugend nachweisen soll.

Mit der Anmeldung für das Studium sendet der Bewerber (die Bewerberin) gleichzeitig das Projekt seiner (ihrer) wissenschaftlichen Arbeit zum ausgewählten Fachthema (ca. 10 Seiten) einschließlich Bibliographie, die über seine (ihre) tiefgreifende Orientierung in der jeweiligen Forschungsproblematik zeugt, der er (sie) sich im Doktorandenstudium widmen will. Das Projekt soll charakteristische Merkmale der ausgewählten Forschungsproblematik, eine grundlegende Vorstellung von Ziel und Struktur der Arbeit, Erwähnung des methodologisch-theoretischen Ansatzes und die bisher benutzte Fachliteratur enthalten.


Bewertungskriterien: Höchstpunktzahl 10 und Mindestpunktzahl 7 für die Aufnahme.


prof. PhDr. Milan Tvrdík, CSc.

Betreuer der Promotion

E-Mail: milan.tvrdik@pedf.cuni.cz





Last change: August 15, 2019 13:50 
Share on: